Ankommen.Sein.Erkennen.


Kieferentspannung by InnerRoom®


Den wenigsten Menschen ist bewusst, was Kiefer und Zähne Tag für Tag leisten. Welchen enormen Kräften diese Bereiche unseres Körpers ausgesetzt sind. Während sie unsere Nahrung zerkleinert, bringt die Kaumuskulatur Enormes zustande. Der dabei entstehende Druck entspricht dem Gewicht einer 50 kg schweren Person, die Stöckelschuhe trägt und mit ihrem gesamten Gewicht sowie nur mit einem Absatz auf eine ausgebreitete Handfläche tritt. Bei einem angespannten Kiefer kann sich dies noch steigern, bis zu 70 kg pro Quadratzentimeter.

Die einzelnen Zähne haben bei normaler, entspannter Mundstellung keinen Kontakt miteinander. Fachlich wird dies als „Ruheschwebelage“ bezeichnet. Da wir uns heute häufig nicht mehr direkt die „Zähne zeigen“ und stattdessen oft „zähneknirschend“ beigeben, entstehen in der Muskulatur große Zugkräfte. Die Spannung in Kopf- und Kieferbereich ist auch in Phasen höchster Konzentration sehr hoch. Dasselbe gilt, wenn körperlicher oder emotionaler Schmerz gespürt wird. Der Volksmund ist da sehr direkt. Redewendungen wie „Ich beiß die Zähne zusammen und geh da durch“, oder „Ich kriech bald auf dem Zahnfleisch“ sprechen eine deutliche Sprache. Und das bleibt nicht ohne Folgen.

  Die Folgen spürt man im ganzen Körper.....

  Verspannungen im Kieferbereich wirken sich gravierend auf den gesamten Organismus aus. Leider sind die meisten „Presser“ und „Knirscher“ sich dessen nicht bewusst, da sich die Verkrampfungen nur langsam, oft über Jahre hinweg aufbauen. Über Muskelstränge, Nerven- und Energiebahnen werden die Spannungen vom Kopf nach unten geleitet und können unangenehme und oft schmerzhafte Auswirkungen in vielen Bereichen unseres Körpers zur Folge haben. Diese Beschwerden werden dann aber meist nicht mit dem Kiefer in Verbindung gebracht. Dabei sind die Folgen oft erheblich. So kann ein einseitig angespanntes Kiefergelenk über den gesamten Muskelapparat eine so starke Wirkung z.B. auf das Becken ausüben, dass die beiden Beckenschaufeln sich verdrehen. Probleme im Lendenwirbelbereich bis hin zu Beinlängenunterschieden sind die Folgen. Da dieser Sachverhalt keine Einbahnstraße ist, ist es nur logisch, dass ein verdrehtes Becken ebenfalls Auswirkungen nach oben hat.

  Eine Kieferentspannung by InnerRoom kann Ihnen Abhilfe verschaffen und kann Ihrem Körper lernen, das Gefühl des Loslassens neu zu „verankern“  Eine Sitzung dauert ca. 50 Min. und schon nach der ersten Anwendung werden sie weniger „zerknirscht“ die Praxis verlassen. 

Quelle: https://www.paracelsus.de/magazin/ausgabe/201902/kieferentspannung


Kinesiologie by InnerRoom ®

Körper, Geist und Seele sind untrennbar miteinander verbunden und bilden eine Einheit. Mit dem kinesiologischen Muskeltest, unserem körpereigenen Bio-Feedback-System, haben wir die Möglichkeit auf  unser Unterbewusstsein und unsere Seelenebene zuzugreifen. Blockaden können so leichter und schneller gefunden und gelöst werden, um die natürliche Balance wieder herzustellen.

Nur ein sehr kleiner Anteileil dessen, was unser Leben beeinflusst, ist uns auch wirklich bewusst zugänglich. Unser Unterbewusstsein hingegen weiß sehr viel mehr und hat einen großen Einfluss auf unseren Körper, unsere Lebensgestaltung, unsere Beziehungen usw..                         

Deshalb macht es auch Sinn sich mit der Hilfe des Körpers Zugang zu unserem Unterbewusstsein und dem Energiesystem zu verschaffen. Auf diese Weise können oftmals lange                         Umwege erspart bleiben.                        

Der Muskeltest bietet zudem den Vorteil, dass der Energiefluss für uns selbst spürbar und sichtbar wird. Wir selbst sind die einzig gültige Quelle. Die Lösung wird immer in uns selbst zu finden sein. Eine ganzheitliche Betrachtungsweise ist dabei unerlässlich.                        


InnerRoom®-Balance

InnerRoom® -Balance eine Körperreise sowie eine mentale Reise durch das Innere unserer Psyche sein. Wie tief und wie weit wir in der Reise kommen, bestimmen Sie als Reisender. InnerRoom® -Balance wird in einer Einzelarbeit in Achtsamkeit und Diskretion durchgeführt. In einem Zustand der Zentrierung nähern wir uns den entscheidenden Ereignissen, die im Körper als Emotionen gespeichert sind und im Hier und Jetzt als Blockade  wirken. In dieser Körper.- oder Meltalreise lösen Sie die Ereignisse auf, mit dem Ziel ungeahnte Ressourcen, Kräfte und Fähigkeiten wieder zur Verfügung zu haben und gewinnbringend einzusetzen.

Ich gebe Ihnen  mit InnerRoom®-Balance ein Werkzeug in die Hand, mit dem Sie sich zu jeder Zeit in Ihren "Raum" begeben können. Es ist ein Werkzeug zur Selbstreflexion sowie zum Loslassen.Ankommen und Erkennen.